Ökologische und pädagogische Grundhaltung der Tagesgruppe Rodenberg

Umweltgestaltung:

  • Kübel/ Töpfe mit Kräutern und Blumen bepflanzen
  • Pflege und Bepflanzung einzelner Gartenbeete

Erleben/ Aktivität:

  • Natur-, Erlebnis und Abenteuerpädagogik (Laubhüttenbau, Kooperationsspiele, Kanu fahren, etc.)
  • Natur als Erlebnis, Abenteuer zu sehen, wahrzunehmen, sich zu erproben, seine Grenzen auszuweiten
  • Natur als Erlebnisraum statt konsumorientierte Angebote

Im Bereich der Angebote:

  • Ausflüge und kleine Einkäufe mit Fahrrädern
  • (therapeutisches) Reitangebot

Im Bereich Ernährung:

  • Kooperation mit Gemüsehändler (Bauern in Algesdorf)
  • Verarbeitung selbstgepflückter Früchte, Obst (Feld-Erdbeeren, Mirabellen im Obstgarten der Vermieterin, Wildmirabellen im Wald, etc.)
  • Marmelade kochen

Im Bereich Rohstoffe/ Energie:

  • Mülltrennung
  • Müll aus der Umwelt entfernen; Müllsammelaktion am Bach im Schlosspark
  • Ressourcenorientierter Umgang mit Heizungswärme, z.B. werden die Heizkörper über Nacht abgestellt, nicht bei offenen Fenster geheizt, etc.

 
Seite drucken  |  nach oben